Über mich

Mein Name ist Anja, ich lebe in Berlin Spandau, nahe des Spandauer Forstes.

 

1998 habe ich eine analoge Kleinbildkamera geschenkt bekommen, eine Olympus Superzoom. Über Fotografie wusste ich noch nichts aber das waren meine Anfänge. Die Bilder waren dementsprechend, aber dennoch hat es Spaß gemacht und meine Hunde mussten dafür herhalten. *grins Danach kamen diverse digitale Kompaktkameras die allerdings sehr schlechte Ergebnisse lieferten. Die erste digitale Kamera die für damalige Verhältnisse ok war, war meine Canon Powershot A530. Allerdings ein Stromfresser, die Batterien haben nie lange gehalten.

2007 kaufte ich mir gebraucht eine analoge Spiegelreflexkamera, die Canon EOS 500N die ich heute noch habe und ab und zu noch nutze. Ab da war ich richtig infiziert und 2009 kaufte ich mir eine digitale Spiegelreflex, die Canon EOS 450D. Anfangs nur mit dem Kit-Objektiv, später kam ein gebrauchtes 70-300mm von Sigma dazu.

Mit Hilfe von Fachliteratur und Videos auf Youtube habe ich mir ein wenig Wissen angeeignet und das gelernte auch umgesetzt. Ich lerne immer dazu und bin auch dankbar für jeden Tipp. 

Ich fotografiere überwiegend Natur und Tiere, hin und wieder auch auf Konzerten. Die Fotografie ist für mich ein reines Hobby und soll es auch bleiben.